Übersetzungsbüro und Agentur

Ein Übersetzungsbüro, auch Übersetzungsagentur genannt, ist eine Firma, die Übersetzungsaufträge von Unternehmen oder Privatkunden annimmt und diese meist an freiberufliche Übersetzer zur Bearbeitung übergibt.

Ein Übersetzungsbüro hat meistens einen Pool an freiberuflichen Übersetzern, deren Daten und Qualifikationen in einer Datenbank gespeichert sind. Es ist genau festgehalten, welche Themengebiete, Sprachen, Fachrichtungen etc. ein Übesetzer bearbeiten kann. Bei Bedarf wird dieser von einem Mitarbeiter des Übersetzungsbüros kontaktiert. Hat der freiberufliche Übersetzer Kapazitäten frei und übernimmt den Auftrag, muss er diesen innerhalb der abgesprochenen Frist an den Sachbearbeiter des Übersetzungsbüros übersetzt zurückliefern. Er schreibt daraufhin eine Rechnung über die zuvor vereinbarten Konditionen an das Büro. Das Übersetzungsbüro rechnet wiederum mit dem Endkunden ab. Übersetzer und Endkunde haben in der Regel keinen Kontakt miteinander. Alle Fragen, die der Übersetzer bezüglich des zu bearbeitenden Textes hat, muss er mit der Agentur klären, die erst beim Kunden anfragen muss. Ein Übersetzungsbüro kann auch aus lediglich einem Mitarbeiter bestehen.