Flugblätter als Werbemaßnahme

Sobald sich ein neues Produkt auf dem Markt etablieren soll, haben Fachleute umfangreiche Recherchearbeit geleistet. Durch Kundenbefragungen konnte ein Bedarf ermittelt werden, Qualitätskontrollen haben sichergestellt, dass das Erzeugnis auch dauerhaft den Ansprüchen genügen kann. Aus betriebswirtschaftlicher Perspektive wurden Kosten – Nutzenanalysen dazu verwendet, das Projekt auf Rentabilität zu eichen. Von all diesen Bemühungen bekommt der Käufer nicht viel mit; für ihn sind andere Informationen wichtig.

Anreize schaffen durch effektive Werbung

Hier schlägt nun die Stunde der Werbeprofis. Sie sind in der Lage, die gesamte Bandbreite der medialen Instrumente voll zu nutzen. Wir sehen diese Ergebnisse im Fernsehen, im Internet oder den Printmedien. Ein beliebtes Transportmittel sind die Flugblätter. Im Kanon der möglichen Werbemaßnahmen nehmen sie immer noch einen Spitzenplatz ein. Dieses Druckerzeugnis verspricht einen schnellen Informationsfluss, ist relativ leicht zu produzieren und kann umgehend den Bedürfnissen des Kunden (in diesem Falle denen des Anbieters) angepasst werden.

Das individuelle Erscheinungsbild: moderne Drucktechnik macht’s möglich.

Ob gestrichene Papiere, ungewöhnliche Formate oder Spezial – Lacke: lediglich die Phantasie setzt Grenzen, wenn es um die Gestaltung von Flugblättern oder ähnlichen Handouts geht. Fachbetriebe sind in der Lage, auch außergewöhnliche Layouts zu realisieren. Entscheidend ist der Wunsch des Auftraggebers und dessen Zielvorstellung.